SCHÖNE SOMMERFERIEN!

Ein weiteres ereignisreiches Schuljahr mit vielen schönen Aktionen ist zu Ende gegangen. Das Kollegium und die Mitarbeiter der Moorwegschule wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!

Der erste Schultag nach den Sommerferien ist Montag, der 15. August 2011.

Alle Kinder kommen zur zweiten Stunde (8.35 Uhr). Schulende ist für die 2. Klassen um 12.15 Uhr, für die 3. und 4. Klassen um 13.15 Uhr.

Die Einschulung unserer neuen Erstklässler findet am Mittwoch, dem 17.08.2011, um 9 Uhr (Kl.1a und 1b), bzw. 11 Uhr (Klasse 1c) statt.

30.06.2011: Verabschiedung der 4. Klassen

Mit "Alte Schule, altes Haus" verabschiedeten sich unsere vierten Klassen in der Aula von ihrer Moorwegschule auf der offiziellen Verabschiedungsfeier. Zuvor hatte jede Klasse einen Beitrag zum Programm präsentiert. Auch der neue Moorwegschul-Song wurde gesungen. Frau Foßhag erinnerte die Kinder daran, dass sie in ihrer Grundschulzeit nicht nur Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt haben, sondern appelierte auch daran, sich immer auch für andere einzusetzen - "So, wie ihr es hier an der Moorwegschule gelebt habt. Im Team macht das Lernen außerdem viel mehr Spaß!". Nach der Zeugnisübergabe durch die Klassenlehrerinnen hieß es dann Abschied nehmen. Für einen letzten gemeinsamen Vormittag trafen sich die vierten Klassen am letzten Schultag in den vertrauten Räumen, die dann mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen werden mussten.

Wie wünschen allen unseren Viertklässlern viel Erfolg und Freude in ihren neuen Schulen!

19.06.2011: Chor-Auftritt in Wedel

Anlässlich des 125jährigen Jubiläums des Spitzerdorf-Schulauer-Männergesangsvereins am Sonntag hatte unser Schulchor einen Auftritt vor großem Publikum: im voll besetzten 1000-Mann-Zelt präsentierte sich der "gesangliche Nachwuchs". Der Chor präsentierte nicht nur den neuen Schulsong der Moorwegschule und "Riesenglück" (aus "Tabaluga"), sondern animierte auch das komplette Zelt zum Mitklatschen zu "Laudato si"! Anfänglich etwas ehrfurchtsvoll, später umso selbstbewusster zeigten die Kinder, was sie unter der Leitung von Lehrerin Inga Vollstedt eingeübt hatten. Dass sie nicht nur auf Grund der neuen Halstücher (gespendet vom Schulverein) professionell auftraten, versteht sich somit von selbst.

16.06.2011: Bundesjugendspiele

Der Wettergott hatte ein Einsehen (es regnete erst nachmittags!) und so konnten bei sommerlichen Temperaturen unsere diesjährigen Bundesjugendspiele stattfinden. Wie immer konnten sich die Kinder messen in verschiedenen Disziplinen wie Springen, Werfen und Laufen. Viele freiwillige Eltern betreuten die Klassen, die an jeder Station ihr Bestes gaben und fleißig Punkte sammelten. Der Schulverein spendete Getränke und schnippelte nicht minder fleißig frisches Obst und Gemüse für das Vitaminbuffet, das freundlicherweise von Herrn Kampmann (EDEKA) gespendet wurde. So konnte man sich hier für die nächste Aufgabe stärken.  Zum Abschluss gab es dann den sehnsüchtig erwarteten Höhepunkt des Sportfestes: Die Laufstaffeln der Klassen! Unter lautstarkem Jubel der Klassenkameraden und Eltern liefen auf der großen Wiese die einzelnen Parallelklassen gegeneinander. Nicht nur die Erstklässler, die zum ersten Mal teilnahmen, waren aufgeregt! In der nächsten Woche gibt es dann für alle Kinder Urkunden! Fotos von den Bundesjugendspielen kann man hier sehen.

08.06.2011: "Schüler helfen Leben"

Am deutschlandweiten Aktionstag "Schüler helfen leben" beteiligten wir uns in diesem Jahr mit einer Spendenaktion, bei der aus jeder Klasse einige Kinder in Gruppen selbst gebastelte Karten im Moorweggebiet verkauften. Viele Menschen kauften uns Karten ab, einige spendeten sogar einfach nur so Geld. Insgesamt konnten die Kinder der Moorwegschule so 435,37 Euro sammeln und spenden! Wie jedes Jahr wird das Geld für verschiedene Hilfsprogramme für bedürftige Kinder in Osteuropa verwendet.

Schwimmfest in der Badebucht

Für die 3. und 4. Klassen fand in der letzten bzw. vorletzten Woche das alljährliche Schwimmfest in der Badebucht Wedel statt. Wieder halfen und unterstützen uns viele freiwillige Eltern. Die Kinder konnten unter Beweis stellen, was sie gelernt hatten. So mussten Strecken mit einem Regenschirm in der Hand oder mit einem langärmeligen Pyjama geschwommen werden. Nach möglichst vielen Münzen tauchen stand genauso auf dem Programm wie das "Inselhüpfen", bei dem auf eine Schaumstoffplatte gesprungen werden musste. In kleinen Teams absolvierten alle Kinder mit sichtbar viel Spaß alle 6 Stationen. Den großen Abschluss bildete jeweils die Schwimmstaffel, bei der alle Parallelklassen gegeneinander antraten und von ihren Klassenkameraden lautstark angefeuert wurden. Bei den 3. Klassen gewann die 3a, bei den 4. Klassen ging die 4c als Sieger hervor. Aber auch die anderen Plätze wurden beklatscht und so traten alle nach einem tollen Vormittag den Rückweg zu Fuß zur Schule an. 

08.06.2011: Mitmachkonzert

Die 2b auf der Bühne

Das Konzert der Klasse 2b gemeinsam mit Frau Janssen und dem Liedermacher Jonathan Böttcher war ein großer Erfolg. In der vollbesetzten Aula konnten die Kinder zeigen, was sie in den drei Tagen zuvor bei intensiven Proben gelernt und einstudiert hatten. Besonders das Lied "Ein Chamäleon" kam bei den Zuschauern gut an. So gab es während der einstündigen Vorstellung viel Beifall und am Ende forderten die Zuschauer Zugaben. Die Kinder genossen stolz ihren Auftritt. Durch Moderationen wurden die Lieder miteinander verbunden. Im Projekt entstandene Bilder und Texte können zudem auch weiterhin in der Aula bewundert werden. Nicht nur "Das Chamäleon" begleitete sicherlich viele Besucher nach dem Konzert auf ihrem Heimweg noch als Ohrwurm!

.

Einladung zum Konzert in der MWS

Vom 6. bis 8. Juni führt der Liedermacher Jonathan Böttcher in Zusammenarbeit mit Frau Janssen und ihrer Klasse 2b ein Musikprojekt durch. Die Kinder der MWS kennen Jonathan Böttcher bereits, denn er gab im Februar ein Mitmachkonzert an unserer Schule für alle Kinder.
Nun übt die Klasse 2b bereits im Vorfeld fleißig Texte, Melodien und Bewegungen ein und gestaltet fächerübergreifend Bilder zu den Liedern, die dann in der Aula ausgestellt werden. An den Projektvormittagen wird intensiv geprobt und alles in die richtige Form für die Aufführung gebracht.
Im ca. einstündigen Konzert werden die musikalischen Ergebnisse in der Aula der Moorwegschule präsentiert. Alle Interessierten sind hierzu am Mi, 8. Juni um 18 Uhr herzlich eingeladen!

05.05.2011: Kapla-Steine und Lego-Kisten vom Schulverein

Frau Foßhag überreicht die Kisten

Das "Bau-Fieber" ist in den Klassen ausgebrochen! Aus dem Erlös der Verkaufsstände des Schulvereins auf dem Weihnachtsmarkt 2010 wurde für jede Klasse eine Baukiste angeschafft: Die ersten und zweiten Klassene erhielten eine Box mit vielen Legosteinen, für die dritten und vierten Klassen gab es eine große Kiste mit Kapla-Steinen (Holzbausteine), die schon in den ersten Tagen der Renner bei den Kindern waren!
In der Komme-Zeit, in Regenpausen oder auch mal im Unterricht kann nun fleißig gebaut werden.
Die ersten kreativen Bauwerke entstanden in gemeinsamer Arbeit, hielten mehr oder weniger den Statik-Tests stand und können hier in unserer Bildergalerie bewundert werden:

 

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

31.03.1011: Aktionstag "Gesundheit"

An unserem Aktionstag "Gesundheit" am 31.03.2011 haben wir den Besuchern viele unserer Aktionen im Bereich Gesundheit spielerisch in Form einer Rallye vorgestellt. Auch wenn das Wetter leider nicht mitspielte und viele Stationen in das Schulgebäude verlegt werden mussten, hatten nicht nur die Kinder Spaß an den einzelnen Aktivitäten. Um eine Teilnahmekarte für die begehrte Tombola zu bekommen, musste man in einem Zweierteam mindestens 4 Gesundheitsstationen durchlaufen und sich dort einen Stempel geben lassen.
So wurde sich bewegt (in der Halle auf der Rollbrettrutsche oder am Kletternetz, beim Schubkarrenlauf, beim Waveboardfahren oder auch bei den Übungen aus der "Gesunden Dose"), sich gesund ernährt (am kostenfreien Vitamin-Buffet), das Wissen zu Gesundheitsthemen geprüft (Ernährungs-Quiz, Kräuter zuordnen), Ernährung mit allen Sinnen erfahren und auch entspannt (Massage im abgedunkelten Snoezelen-Raum).
Viele tolle Tombola-Preise warteten auf die Gewinner.
Zum Abschluss zeigten alle Schüler und Lehrer den Besuchern in der Aula unsere 4 Rückenübungen aus der Aktion "Moving/Rückenwirbel". Ein gelungener Nachmittag, der hoffentlich vielen Teilnehmern "Lust auf mehr" machte!
Somit war der Aktionstag nicht nur der Abschluss der viermonatigen Zusammenarbeit mit dem Verein "BildungsCent e.V.", der mit unserem Schulcoach Frau Claudia Terasa viele Gesundheitsaktionen initiiert und auf den Weg gebracht hat, sondern soll auch zeigen, dass auch in Zukunft das Thema Gesundheit an der Moorwegschule einen Schwerpunkt bilden wird.

Bilder zum Aktionstag können Sie hier anschauen.

30.03.2011: Bücherpreis des Verlags Dorling&Kindersley ist da!

In der letzten Woche konnten alle Klassen die eingetroffenen Bücher des Verlags Dorling&Kindersley in den Pausen "begutachten". Die Buchhandlung Heymann in Wedel hatte die Moorwegschule im Herbst 2010 für einen Lese-Förderpreis vorgeschlagen und so gewannen wir einen Bücherpreis über 500 Euro! Jede Klasse konnte mitbestimmen, welche Bücher wir bestellen sollten. Begeistert stellten die Kinder fest, wie viele tolle und interessante Sachbücher zu den unterschiedlichsten Themen wir nun haben, die zudem sehr anschaulich gestaltet sind.  Der Andrang auf die neuen Bücher in den Pausen war groß und seit dieser Woche können sie in der Schülerbücherei in den Lesepausen gelesen oder für zu Hause ausgeliehen werden. Ein großes Dankeschön an die Buchhandlung Heymann und den Verlag Dorling&Kindersley!

...Bücher für die Großen UND für die Kleinen!

.

25.03.2011: Fahrradparcours der Dt. Verkehrswacht

An zwei Tagen hat die Kreisverkehrswacht Pinneberg der Deutschen Verkehrswacht für die dritten und vierten Klassen einen spannenden Fahrradparcours auf dem Schulhof aufgebaut. Jedes Kind absolvierte viele Übungen auf dem eigenen Rad, um an Sicherheit im Straßenverkehr zu gewinnen. Mit Spaß und auch ein wenig Herzklopfen ging es über eine befahrbare Wippe, eine schmale Schiene und mussten Slalom-Strecke und einhändiges Radfahren bewältigt werden. Um Situationen im Straßenverkehr einschätzen zu können, gab es zudem einen Fahr-/Brems-Simulator. Nicht zuletzt, da für die 4. Klassen der Umfang der Radfahrschulung durch die Polizei aus finanziellen Gründen stark eingeschränkt wurde, war diese Maßnahme eine sinnvolle Ergänzung!

Terminänderung Schwimmfest der 4. Klassen

Aufgrund einer schulischen Terminänderung muss auch das Schwimmfest der 4. Klassen verschoben werden. Es findet nicht am 30. Mai, sondern am Mo, dem 6. Juni 2011 statt.

Einladung zum "Aktionstag Gesundheit"

Seit diesem Schuljahr haben wir das Thema "Gesundheit" an der Moorwegschule vertieft und viele neue Ideen verwirklicht (lesen Sie mehr unter "Gesundheit"). Alles, was wir erreicht haben, wird auch in Zukunft weiter durchgeführt werden. Um einige unserer Aktionen (neue und alt bewährte) vorzustellen und kennen zu lernen, laden wir herzlich ein zum "Aktionstag Gesundheit" am Do, 31. März 2011. Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Wir danken an dieser Stelle den Spendern der Tombola-Preise: Sporthaus Soukup&Koelling, Badebucht Wedel, Speilwaren Wühlmaus, Buchhaus Steyer, Spielwaren Feuchtner, Fa. Möller Werbeartikel, der Rathaus-Apotheke und privaten Spendern! Außerdem Herrn A. Kampmann (EDEKA Marienhof) für die großzügige Unterstützung des "Vitamin-Buffets" am Aktionstag und an allen "Grünen Freitagen" an unserer Schule sowie allen Helfern, die bereit sind, freitags die große Obst- und Gemüselieferung so fleißig zu schälen, schneiden und an die Kinder zu verteilen!

"Aktion Rückenwirbel" und SAT 1 in der MWS

Kameramann von SAT 1

In der letzten Woche startete die "Aktion Rückenwirbel" an der Moorwegschule - nicht nur die Schüler, auch die Lehrer und Mitarbeiter erlernten vier einfache und effektive Übungen für einen gesunden Rücken.
Diese Übungen sind einprägsam und lassen sich schnell mal zwischendurch durchführen. In der Schule z.B. machen wir diese Übungen in unserer täglichen Bewegungszeit mit der "Gesunden Dose" oder auch einfach mal so auf dem Stuhl.
In Süddeutschland führten schon viele Hundert Schulen die Aktion durch und Tausende Schüler lernten die Übungen, die möglichst wie das tägliche Zähneputzen im Alltag selbstverständlich eingebaut werden sollten.
Gestern dann kam ein Drehteam von SAT 1 und filmte die 4a bei der Schulung und den Übungen im Klassenraum - denn in Norddeutschland sind wir bisher die erste und einzige Schule, die die Aktion durchführt. Es wäre doch toll, wenn bald viele weitere gesundheitsbewusste Schulen diese Aktion ihren Schülern anbieten!

07.03.2011: Helau, Alaaf!!

... wer sagt denn, die Norddeutschen können keinen Karneval feiern?! Die Kinder und Lehrer der Moorwegschule haben heute das Gegenteil bewiesen! Statt Kinder fand man heute Star-Wars-Figuren, Prinzessinnen, Marienkäfer, Cowboys und vieles mehr in den Fluren und Räumen der Moorwegschule. Eine Vielzahl kreativer Kostüme konnte man nach den Feiern in den Klassen bei der gemeinsamen Abschluss-Polonaise in der Aula bewundern. Immer wieder traf man auf große, weiße Schneehasen. Wo kamen die denn alle her?! Gab es etwa ein heimliches Osterhasentreffen in der Moorwegschule?! Die Lösung ist auf den Fotos zu erkennen...

.

.

18.02.2011: Mitmachkonzert mit Jonathan Böttcher

Heute gab es für alle Moorweg-Schüler eine Belohnung für fleißiges Arbeiten im ersten Halbjahr!
In den Jahren zuvor versetzte traditionell der Zauberer in einer Vorstellung in derTurnhalle die Kinder zum Halbjahresende in ungläubiges Staunen - dieses Jahr trat der (bisher v.a. in Süddeutschland bekannte) Liedermacher Jonathan Böttcher vor allen Schülern und Lehrern auf.
Mit sowohl witzigen als auch nachdenklichen Texten, Melodien und seiner Gitarre riss Jonathan Böttcher die Moorwegschüler mit. Nicht nur zu "Jule wäscht sich nie!" oder "Wir sind Wunderkinder" und vielen anderen Liedern konnten die Kinder mitsingen und mitmachen. Überraschend war dann Frau Janssens Auftritt, als sie auf der Bühne das selbstgeschriebene Lied "Das Chamäleon" gemeinsam mit Jonathan Böttcher sang!
Ein wirklich mitreißendes Konzert, denn man hörte auch danach die Kinder in den Fluren noch den ein- oder anderen Ohrwurm vor sich hin summen...

 

16.02.2011 18 Uhr MEZ: "Breaking News":

Der Schulleiterwahlausschuss der Stadt Wedel hat heute einstimmig Frau Sabine Foßhag als neue Schulleiterin der Moorwegschule gewählt!
Die lange Übergangszeit der kommissarischen Schulleitung ist nun beendet und das Kollegium sowie die Elternschaft freut sich auf eine weiterhin konstruktive, vertrauensvolle und bereichernde Zusammenarbeit mit der neuen, alten Schulleitung!

08.02.2011: Fortbildung mit EDEKA-NORD

Das Thema "Gesundheit" und "Gesunde Ernährung/Bewegung" wird auch bei den Lehrern der Moorwegschule in verschiedenen Fortbildungen vertieft. So organisierte Herr Kampmann über EDEKA-NORD für alle Lehrer eine Fortbildung zur "Gesunden Ernährung", bei der neben der Theorie auch die Praxis nicht zu kurz kam!
Herr Kampmann spendet für unseren "Grünen Freitag" jede Woche über 40 kg frisches Obst und Gemüse, unterstützt die Koch-AG des Ganztag-Angebots und nahm auch selbst an der Fortbildung teil. Ein Mitarbeiter und eine Ernährungswissenschaftlerin von EDEKA-NORD unterstützten ihn bei der Vermittlung von Wissen und Anregungen zu gesunder Ernährung an unserer Schule. Vielen Dank für einen anregenden Nachmittag!

Herr Kampmann (li) mit seinen Mitarbeitern von EDEKA-NORD

08.02.2011: Die MWS hat eine eigene Schülerzeitung!

Die fleißigen Redakteure aus dem Ganztagskurs "Zeitungs-AG" unter der Leitung von Frau Annette Baars haben ihr Arbeitsergebnis aus dem ersten Halbjahr vorgestellt: "Der Moorweger Tintenklex" - die Schülerzeitung der Moorwegschule. 
Hier kann man nicht nur Interessantes über die Schule erfahren, sondern auch Rätsel lösen oder Witze lesen.

Die Ausgaben des Tintenklex können Sie unter der Rubrik "Unsere Schule" anschauen oder herunterladen. Oder hier.

Eine nächste Ausgabe mit einem eifrigen Redaktionsteam ist zum Sommer geplant.

02.02.2011: Energieprojekt der 4. Klassen

Herr Merkle erklärt der 4c die Dampfmaschine

Ende Januar konnten alle vierten Klassen ihr Wissen über die Herstellung von Strom und dessen umweltfreundlichen Verbrauch erweitern. So lernten sie nicht nur anschaulich das Prinzip der Dampfmaschine und der Funktionsweise eines Kraftwerkes zur Stromproduktion kennen, sondern konnten auch beobachteten, wie ein Spielzeugauto nur durch Solarkraft betrieben wurde. Andreas Merkle von der Deutschen Umweltaktion e.V.  besuchte für eine Doppelstunde mit vielen interessanten Materialien und Informationen jede der vier Klassen. Im HSU-Unterricht wurde das Thema bereits vorbereitet, konnte so auf interessante Weise vertieft werden und wird zudem nun noch weiter gefestigt und ausgeweitet. Gesponsert wird diese Aktion freundlicherweise von den Stadtwerken Wedel.

Druckfehler

Im aktuellen Elternbrief (Januar 2011) hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen:
Der erste Schultag nach den Osterferien ist Montag, der 2. Mai 2011!
Alle Elternbriefe können übrigens immer auch auf unserer Homepage heruntergeladen werden ("Downloads").
Den aktuellen Elterbrief finden Sie auch hier.

13.01.2011: Deutsche KinderKrebshilfe bedankt sich!

Den Erlös des Weihnachtsmarktes von 868,26 Euro haben wir an die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe e.V. überwiesen. Die Stiftung finanziert ihre Aktivitäten zur Verbesserung der Versorgung krebskranker Kinder ausschließlich aus freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung. So haben wir einen wichtigen Beitrag geliefert, dass weitere innovative Projekte gefördert werden können. In Zukunft kann damit hoffentlich auch den Betroffenen geholfen werden, für deren Krebserkrankung es bis heute noch keine erfolgreiche Behandlungsmethoden gibt.

17.12.2010: Weihnachtsmarkt an der Moorwegschule

Am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien konnte unser Weihnachtsmarkt draußen auf dem Schulhof in winterlicher Atmosphäre statfinden, nachdem am Tag zuvor noch Schneechaos die Schule ausfallen ließ. Mehr zum  Weihnachtsmarkt können Sie hier lesen.

Schulausfall am 16.12.2010

Nach Anordnung des Ministeriums für Bildung und Kultur fällt am Donnerstag, 16.12.2010 in ganz Schleswig-Holstein auf Grund der Wetterlage an allen allgemeinbildenden Schulen und Förderschulen der Unterricht aus.

Der Weihnachtsmarkt der Moorwegschule ist - wie bereits heute (Mittwoch) Mittag durch Telefonketten der Klassen mitgeteilt - auf Freitag, 17.12.2010 (15 bis 17 Uhr) verschoben.

Dezember 2010: Einladung zum Weihnachtsmarkt

01.12.2010 Änderung Laufbus "Tour Schwartenseekamp"

Der Laufbus "Schwartenseekamp" kann nur noch von montags bis mittwochs angeboten werden (donnerstags und freitags nicht mehr).
Wer die Begleitung übernehmen kann, meldet sich gerne bei uns!

18.11.2010 "Gesundheit" im Mittelpunkt

Wir möchten das Thema "Gesundheit" an unserer Schule weiter vertiefen.
Seit September haben wir das Glück, für vier Monate am Programm des Vereins "BildungsCent e.V." teilnehmen zu können. Frau Terasa ist seitdem "unser" Schulcoach und begleitet uns bei der Gestaltung der gesundheitlichen Arbeit an der Moorwegschule. Begonnen haben wir mit einer Bestandsaufnahme ("Was machen wir schon an der MWS?" und "Das haben wir noch vor"), deren Ergebnisse zur Zeit noch an den Stellwänden in der Aula präsentiert werden. Wir treffen uns einmal wöchentlich in einem "Team Gesundheit" und planen neue Gesundheits- und Natur-Projekte. Um aber auch die Sicht der Eltern zum Thema einfließen lassen zu können, möchten wir dies durch einen Fragebogen erfahren, der am Montag, 22.11.2010 an die Eltern ausgegeben wird (Abgabe am Fr, 26.11.). Für die Mitarbeit bedanken wir uns schon jetzt! Auch die Kinder kommen zu Wort (Fragebogen in der Schule) und schließlich auch die Lehrer und die Mitarbeiter der Schule. Aber auch außerhalb einer solchen Fragebogenaktion sind wir immer für Anregungen dankbar!

Frau Deiter, Frau Foßhag, Frau Freriks, Frau Umlauf, Frau Terasa, Frau Strübing

12.11.2010 Gefahr "Toter Winkel"

Janina auf dem Fahrersitz

Dass der "Tote Winkel" lebensgefährlich sein kann, lernten die Kinder der vierten Klasse am letzten Freitag. Eine ganze Schulklasse konnte neben, hinter oder vor dem Fahrzeug stehen, ohne dass der Fahrer diese in seinen Spiegeln sehen konnte. Davon überzeugte sich dann auch jedes Kind selbst, indem es sich auf den Fahrersitz setzte. Seine Klassenkameraden waren tatsächlich wie vom Erdboden verschluckt! Diese Erfahrung ermöglichte uns Frau Löffler von der Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein auf dem Gelände der Feuerwehr Wedel an einem "echten LKW", der freundlicherweise von der Firma "Elbe Recycling" zur Verfügung gestellt wurde. In Zusammenarbeit mit der Unfallkasse Schleswig-Holstein werden so Grundschulkinder für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sensibilisiert. Eine sinnvolle Veranstaltung, wie auch die Äußerung einer Schülerin zeigt: "Ich wusste gar nicht, dass ein LKW vier "Tote Winkel" hat und dass man als Fußgänger sooo viel Abstand haben muss, wenn er abbiegt!!"

01.11.2010 Heymann-Buchpreis über 500 Euro!

Der Büchergutschein

Überraschend erhielten wir die Nachricht, dass unsere Schule den Heymann-Buchpreis erhalten sollte! Wir hatten uns doch gar nicht beworben! Aber der Verlag Dorling Kindersley hatte anlässlich seines 10jährigen Bestehens alle Heymann-Buchhandlungen im Bundesgebiet gebeten, Institutionen vorzuschlagen, die sich durch besondere Projekte im Bereich "Leseförderung" auszeichnen. So schlug uns die Wedeler Filiale der Welau-Arkaden für einen der Preise vor.
Am 01.11.2010 konnten die Organisatorinnen der Lesewoche Frau Kasten und Frau Freriks mit einigen besonders leseeifrigen Kindern der 3b und 4a den Buchgutschein in Höhe von 500 Euro entgegen nehmen. In allen Klassen der Schule werden nun derzeit Buchwünsche von den Kindern ausgewählt, so dass unsere Schülerbücherei um tolle neue Sachbücher erweitert wird und unseren Moorweg-Leseratten neues Futter bietet! Wir danken ganz herzlich dem Verlag Dorling Kindersley und der Buchhandlung Heymann in Wedel!
Wer mehr über die Lesewoche erfahren möcte, kann hier einen Bericht lesen.

29.10.2010 Sicherheitswesten für die 1. Klassen

Sicherheitswesten für alle Erstklässler

Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit erhielten die Kinder der ersten Klassen jeder eine Sicherheitsweste mit Reflektoren. Frau Foßhag verteilte gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen die Westen an die Kinder in der Aula. Im Heimat- und Sachunterricht wurde zusätzlich besprochen, wie wichtig es ist, dass man in der Dunkelheit von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen wird. So sind die Kinder der Moorwegschule nun gewappnet für die kommenden dunklen Monate!

29.10.2010 Laufbus

Der Laufbus, der am Op`n Klint startet, kann ab dem 1.11.2010 nicht weitergeführt werden.
Sollte es genügend interessierte Eltern geben, die diesen Laufbus regelmäßig begleiten können, kann dieser Laufbus wieder "aktiviert" werden.
Bis dahin gibt es somit aber auf jeden Fall noch die anderen drei Strecken (s.u.).

 

Großes Schaulaufen: "Rollywood"

Die Rollsportler des Wedeler TSV präsentieren ROLLYWOOD, das große Schaulaufen!

Am 26.+27.+28.11. 2010 wird die neue Show in der Sporthalle Bergstraße gezeigt, in der auch viele Kinder der Moorwegschule mitmachen!

Beginn:
am 26.11. um 17 Uhr
am 27.11. und 28.11. um 16 Uhr

Die Lehrer der Moorwegschule nehmen ab 16.45 Uhr Kinder in Empfang, die ohne Begleitung kommen und sich über die Klassenlehrerin im Vorwege angemeldet haben und besuchen die Veranstaltung mit ihnen gemeinsam.

Karten gibt es im Buchhaus Steyer, in der Rathaus-Apotheke, bei der Geschäftstelle des Wedeler TSV, unter der Telefonnummer 04103-97794 oder unter b.dumke@apo-rot.de (Erwachsene 7 Euro, Kinder bis 16 Jahre 5 Euro).

Diverse Snacks, Süßes und Getränke werden in der Pause zum Verkauf angeboten.

 

 

01.10.2010: Schulverein spendet Getreidemühle und mehr!

Frau Baars, Frau Foßhag und Frau Bergfleth

Nun kann ordentlich gekurbelt werden! Pünktlich zum Schuljahresbeginn spendete der Schulverein der Moorwegschule eine Getreidemühle zum "Selberdrehen". Die dritten Klassen, die zur Zeit das Thema "Getreide" behandeln, können nun mit Muskelkraft ihr Getreide selbst zu Mehl mahlen und gesundes Brot backen!

Auch die Spielgeräte für die Aktive Pause wurden dank des Schulvereins um interessante Geräte aufgestockt: Ein selbst aufbaubarer Balancierbalken und Geräte zum Trainieren von Geschicklichkeit können nun in den großen Pausen zusätzlich ausgeliehen werden.

Eine ebenfalls neue Digitalkamera kann nun die schulischen Ereignisse dokumentieren und ebenso für den Unterricht eingesetzt werden.

Feierlich wurden diese Spenden des Schulvereins von der Schulvereinsvorsitzenden Frau Bergfleth an Frau Foßhag überreicht.

Auch die Teilahmegebührenfür den  Mitmachzirkus "Zaretti", bei dem im Juni 2010 die Kinder eine ereignisreiche Zirkuswoche erlebten, hat der Schulverein sehr großzügig unterstützt.
Insgesamt hat der Schulverein in den vergangenen Monaten somit mehr als 5000 Euro gespendet!!


Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die den Schulverein unterstützen,
sodass solche besonderen Anschaffungen möglich sind!!!

Lächelnd

22.09.2010: Laufbus startet!

Einer der vier Laufbusse

Die Moorwegschule hat einen Laufbus!

Im Laufbus können Kinder in Begleitung eines Erwachsenen in einer Gruppe mit anderen Kindern zu Fuß zur Schule gehen. Die Kinder lernen so ihren Schulweg kennen, sich verkehrssicher zu verhalten und können nebenbei andere Kinder kennen lernen und sich mit ihnen unterhalten.
Sichtlich mit Spaß trudelten in der Aktionswoche die ersten Laufbusse an der Schule ein. Auf Grund des von weitem nicht ganz erkennbaren (...) Schriftzuges der Laufbus-Schilder werden sie inzwischen schon "LUBS" genannt!
Unterwegs schlossen sich auch weitere Schüler an, und so wurde gemeinsam nicht nur fröhlich gesungen, sondern auch das verkehrssichere Verhalten auf dem eigenen Schulweg geübt.
 
In unserer Aktionswoche "Zu Fuß zur Schule" haben wir vier verschiedene "Touren" des Laufbusses getestet und bieten diese nun an:

Tour 1: Schwartenseekamp/Ecke Moorweg       (Start 8 Uhr), ab dem 1.12.2010 nur montags bis mittwochs!
Tour 2: Hasenkamp/vor "Schlecker"                   (Start 8.15 Uhr)
Tour 3: Steinberg/M.U.T.Parkplatz                    (Start 8.15 Uhr)
Tour 4: Pinneberger Straße/Ecke Breiter Weg  (Start 8.10 Uhr): Tour 4 nur bis zum 01.11.2010!!

Wir freuen uns, dass sich schon viele Eltern bereit erklärt haben, ehrenamtlich diese Gruppen zu begleiten!
Wir benötigen jedoch noch mehr freiwillige Eltern, damit das Angebot wirklich verlässlich aufrecht erhalten und auf viele Schultern verteilt werden kann!
Wer Lust und Zeit hat, meldet sich gerne im Sekretariat oder bei Frau Foßhag bzw. Frau Freriks!

17.09.2010: Lauftag!

"Endspurt!"

Das Wetter spielte zum Glück mit und so konnten alle Kinder der Moorwegschule im schönen Autal ihr persönliches Laufpensum absolvieren. Dabei galt es, 15, 30 oder sogar 60 Minuten durchzuhalten. Die neue Streckenführung hat sich bewährt, und die Kinder wurden zudem von Eltern am Streckenrand angefeuert!
Viele fleißige Eltern waren außerdem als "Streckenposten" stationiert. Vielen Dank für diese Hilfe!
Nach dem anstrengenden Lauf gab es dann eine Belohnung: zum ersten Mal wurde im Rahmen des "Grünen Freitags" geschnittenes Obst und Gemüse auf dem Schulhof von fleißigen Eltern verteilt.
Eine weitere Belohnung steht noch aus: Denn neben den Urkunden für erfolgreiches Laufen gibt es noch ein Laufabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

28.08.2010: Wir trauern

 

Man sieht die Sonne langsam untergehen
und erschrickt dennoch, dass es plötzlich Nacht ist.
(Franz Kafka)

 

Wir trauern um unsere Schulleiterin

Maren Böddener,

die am 26. August nach langer, schwerer Krankheit
im Alter von 59 Jahren verstorben ist.

Frau Böddener hat die Moorwegschule 15 Jahre mit großer Kompetenz
und außergewöhnlich hohem persönlichen Engagement geleitet.
Im Bereich der Schulentwicklungsarbeit setzte sie zahlreiche innovative Ideen um
und verwirklichte viele neue pädagogische Konzepte,
wobei sie stets die Individualität jedes einzelnen Kindes im Blick hatte.

Ihre Persönlichkeit prägte unser Kollegium.
Frau Böddener war bei Lehrern, Eltern und Schülern sehr geschätzt.
Wir werden sie vermissen.

Unser besonderes Mitgefühl gilt in diesen Tagen ihren Angehörigen.

Das Kollegium und die Mitarbeiter der Moorwegschule