22.06.2012: Das Schuljahr ist um

Die Mitarbeiter und das Kollegium der Moorwegschule wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!
Erster Schultag nach den Ferien ist Montag, der 6. August 2012.
Der Unterricht beginnt für alle Kinder um 8.35 Uhr und endet für die zukünftigen 2. Klassen um 12.15 Uhr, für die zukünftigen 3. und 4. Klassen um 13.15 Uhr. Der Schwimmunterricht findet dann noch nicht statt!
Unsere neuen Erstklässler werden am Mittwoch, dem 8. August 2012 eingeschult, für die Klassen 2 bis 4 gelten an diesem Tag die Unterrichtszeiten nach Plan. 

21.06.2012: Verabschiedung der Viertklässler

Nicht jedes Auge blieb heute trocken, als es in der Aula wieder mal zum Schuljahresende hieß: "Alte Schule, altes Haus". Unsere Viertklässler hatten für ihre Abschiedsfeier in der Aula ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Tanz und Theater einstudiert, Frau Foßhag gab ihnen noch nachdenkliche und ermunternde Worte mit auf den Weg, den Klassenlehrern galt stürmischer Beifall und schließlich erhielt jeder sein letztes Grundschulzeugnis ausgehändigt.
Wir wünschen euch eine schöne Zeit an eurer neuen Schule und hoffen, dass ihr gerne an eure Grundschulzeit an der Moorwegschule zurückdenkt!

Zeugnisausgabe

.

19.06.2012: Englisches Theater

Zur Tradition ist es inzwischen geworden, dass die Zweitklässler schon mal einen Vorgeschmack auf den Englischunterricht ab der dritten Klasse bekommen, indem eine Englischklasse ihnen in der Aula ein kleines Theaterstück vorführt. Dieses Jahr gab es "Paddy and the Rainbow" der 4b und "Eddie, the Earthworm" der 4a zu sehen. Und dank der schauspielerischen Leistung und der tollen Kostüme waren die Zweitklässler auch in der Lage, schon vieles zu verstehen. Wenn das nicht Lust macht auf den Englischunterricht...!

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

18.06.2012: Aktueller "Tintenklex"

Die Schülerzeitungs-AG unter der Leitung von Frau Baars hat die aktuelle Ausgabe des "Tintenklex" herausgegeben. Wieder gibt es viel Informatives, Interessantes und Lustiges über die Moorwegschule zu lesen. Die jungen Zeitungsredakteure können stolz sein auf ihre fleißige und professionelle Arbeit - sie kann sich wahrlich sehen lassen!! Viel Spaß beim Schmökern:
Ausgabe Tintenklex Juni 2012
Übrigens suchen wir jemanden, der Lust hat, ab dem nächsten Schuljahr die Leitung der Zeitungs-AG zu übernehmen (Frau Baars hat dann leider kein Kind mehr an unserer Schule!). 
Bitte melden Sie sich gerne bei uns oder direkt bei Frau Baars. 

14.06.2012: Stadtjubiläum Wedel

Am 9./10.Juni 2012 feierte ganz Wedel die 800-Jahr-Feier. Am Samstag fand der große (6,5km lange!) und beeindruckende Festumzug durch Wedel statt. Auch wir gehörten dazu und so liefen auch die Kinder, Eltern und Lehrer der MWS gemeinsam mit!
Mit MWS-Luftballons (die uns die Firma Schneider sponserte), MWS-Fähnchen, einem großen Banner und natürlich mit den Schul-Shirts liefen wir fröhlich gleich hinter dem Bürgermeister zu Beginn des Zuges.
Am Sonntag dann waren wir auf der Vereinsmeile mit einem Stand vertreten, an dem man sich über die Schule informieren, Fotos anschauen oder einfach zum Klönen vorbeikommen konnte!

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

13.06.2012: Gruseliges "GRUSICAL" der 4d

Gruselwesen des bösen Zauberers Ollerich fallen in Wedel ein und verwandeln alle Bewohner.... Zum Glück ist dies keine Realität, sondern nur die Geschichte "Das geheimnisvolle Zepter" der Schüler der Klasse 4d, die mit ihrem Klassenlehrer Herrn Maychrzak diese selbst geschriebene Handlung als "Grusical" in drei Akten allen Kindern der Schule vorführten!
7 Lieder wurden in die Handlung eingebaut und souverän von den Kindern des Schulorchesters begleitet. Auch die Kostüme und die Bühnenbilder waren von den Kindern selbst hergestellt und so manchem Erstklässler wurde ein wenig mulmig beim Anblick der gruseligen Gestalten, aber glücklicherweise gibt es ein gutes Ende für Wedel...
Beim anschließenden jubelnden Applaus war der Schreck dann auch schnell wieder vergessen.
Die Eltern der 4d konnten sich dann bei der Abendvorstellung gruseln!

.

07.06.2012: Unsere EIGENE Miniphänomenta!

Auch die Kinder haben mitgeholfen!

Die Miniphänomenta war im März als Gastausstellung für drei Wochen an unserer Schule. Heute präsentierte Frau Foßhag in der Aula allen Kindern und Lehrern sämtliche bisher fertiggestellten Stationen (17 Stück!). Diese wurden von vielen Eltern in aufwändiger und liebevoller Eigenleistung nachgebaut und der Moorwegschule gespendet. Wir finden, sie sind schöner geworden als die "Originale" der Ausstellung! Finanziell unterstützt wurde dieses Projekt von den Rotariern, der Stadtsparkasse Wedel, der Firma Lüchau sowie von Herrn Lakowitz. Wir freuen uns, dass damit das naturwissenschaftliche Staunen und Entdecken täglich im Schulgebäude möglich sein wird und danken allen Stationenbauern und Spendern! 

Die fleißigen Stationenbauer!

.

05.06.2012: Bundesjugendspiele

Mutsprung

Sich sportlich messen, sein Bestes geben und vor allem: gemeinsam Spaß haben - das stand wie jedes Jahr im Mittelpunkt der Bundesjugendspiele an unserer Schule. Nachdem im Sportunterricht fleißig trainiert worden war, konnten nun alle wetteifern im Springen, Werfen und Laufen. Klassenweise wurden die verschiedenen Disziplinen ausgeführt, die nun ab dem nächsten Tag mit Urkunden zusätzlich gewürdigt werden. Als stimmungsgewaltigen Abschluss fanden zum Ende des Vormittags wieder die Klassen-Staffelläufe auf der großen Wiese statt. Jeder kämpfte für seine Klasse, unterstützt von den lautstarken Begeisterungsrufen der Klassenkameraden und Zuschauer. Ein großer Dank gilt wieder den vielen freiwilligen Helfern und Herrn Kampmann, der das Obst und Gemüse für das leckere Vitaminbuffet spendete, an dem sich jeder zwischendurch stärken konnte!

13.05.2012: MWS gewinnt beim Förderlauf

Seit 12 Jahren gibt es den Förderlauf zu Gunsten des Krankenhauses Wedel - in diesem Jahr nun wurden zum ersten Mal die Schulkinder Wedels animiert, für ihre Schule zu laufen. Bei Strecken von 2 km, 5 km und 10 km gab jeder sein Bestes, um das gesteckte Ziel zu erreichen. Die Moorwegschule erlangte (mit über 50 Anmeldungen!) den ersten Platz unter den Grundschulen, wofür Frau Foßhag dann stolz dafür den Pokal in Empfang nahm. Eine tolle Atmosphäre vor, während und nach den Läufen belohnte nicht nur die sportlichen Teilnehmer, sondern auch die Besucher und Familien, die zum Anfeuern gekommen waren. Im nächsten Jahr sind wir natürlich wieder dabei, um unseren Titel zu verteidigen!

Ergebnislisten und Fotos sind zu finden unter www.foerderlauf.de

11.04.2012: 250 kg Äpfel für die MWS!

Da staunten die Kinder der dritten Klassen nicht schlecht, als sie auf dem Besuch des Ochsenmarktes im April einen Gutschein über eine Apfelspende erhielten. Das "Obstparadies Kleinworth" versprach eine Lieferung von 250 kg Äpfel an die Kinder! Diese Woche nun wurden die ersten Kisten angeliefert. In den Klassen wurden die saftigen Äpfel aufgeschnitten und fanden schnell "Abnehmer". Ein großes Dankeschön an das Obstparadies für diese leckere Überraschung!

25.04.2012: Die 4a macht ihren Ernährungsführerschein

Leona rührt den Quark an

"Wo ist der Quark?!", "Hast du die Kartoffeln vorher gewaschen?", "Das Messer liegt immer rechts!" - Die Kinder der 4a konnte nichts aus der Ruhe bringen, waren sie doch im Unterricht ihrer HSU-Lehrerin Frau Reischke zu wahren Küchenprofis ausgebildet worden.
Der Ernährungsführerschein der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) ist seit einigen Jahren fester Bestandteil des HSU-Unterrichts der 3. oder 4. Klassen an der MWS. Nach der schriftlichen Prüfung, in der es um Grundlagen gesunder Ernährung ging, stand heute nun die praktische Prüfung an. Dazu eingeladen waren zwei Lehrkräfte, die als "Jury" fungierten, und die Klasse 2b, die mit selbst geschriebenen Einladungen der 4a überrascht worden war.
Nicht nur Rosmarinkartoffeln, Brotgesichter, Gemüsesticks mit Kräuterquark sowie Obstsalat wurden appetitlich zubereitet, alles wurde ansprechend serviert und auch die Tischdekoration wurde in die Wertung einbezogen. So konnte die Jury gerade noch satt und zufrieden "Alle haben bestanden!" mitteilen, bevor sich die 4a dann stolz davon machte - der Abwasch wartete...!

01.04.2011: Kooperationvereinbarung KiTa-MWS

Die Moorwegschule arbeitet schon seit Jahren mit fünf Kindertagesstätten eng zusammen, um den Übergang der Kinder von der KiTa zur Schule optimal zu begleiten. Beide haben einen gemeinsamen Bildungsauftrag und schreiben nun mit einem Kooperationsvertrag diese Verbindlichkeit fest und dokumentieren damit auch die hervorragende Zusammenarbeit. Die Eltern der zukünftigen Erstklässler erhalten zukünftig einen Kooperationskalender, damit sie einen Überblick bekommen, was im letzten Kindergartenjahr auf sie und die Kinder zukommt.
Das Ergebnis des Arbeitskreises KiTa-MWS  ist innerhalb Wedels in dieser Form einmalig.
KiTas des Arbeitskreises MWS sind: DRK-KiTa Flerrentwiete und Spatzennest, KiTa Regenbogen, KiTa AWO Traute Gothe, KiTa Löwenzahn.

23.03.21012: Schreibworkshop der 4a in der Stadtbücherei

Präsentation vor den Eltern

Im Februar verbrachten die Kinder der 4a mit ihrer Lehrerin Frau Foßhag eine Nacht in der Stadtbücherei Wedel. Wer nun an nächtliche Schülerstreiche denkt, der irrt! Anlässlich des diesjährigen 800-jährigen Stadtjubiläums entstanden in diesem ungewöhnlichen Lese- und Schreibworkshop viele selbst geschriebene Geschichten rund um den Roland, die in einem Büchlein zusammengefasst und illustriert wurden. Die erfahrene Jugendbuchautorin Kari Erlhoff gab den Kindern Tipps. Ende März wurden diese Geschichten nun den begeisterten Eltern in der Bücherei präsentiert. In einer Geschichte ist der "Roland in Gefahr", in einer anderen ist er verschwunden oder er verfolgt plötzlich zwei Jungen...
Wer die Geschichten hören möchte, hat hierzu in der Kulturnacht am 2. Juni (17 Uhr im Märchenzelt) Gelegenheit.
Zudem gibt es die Möglichkeit, sich die Geschichten auf der Homepage der Stadtbücherei anzusehen: http://www.stadtbuecherei.wedel.de/pdf/2012roland4a-mws.pdf

08.03.2012: Die Mini-Phänomenta ist an der Schule!

"...die Pfeile springen ja!"

Eine Frage wollen wir in den nächsten Wochen nicht hören: "Was soll man hier machen?!"
Denn bei den Stationen der Mini-Phänomenta, die seit dieser Woche an unserer Schule ist, darf man ganz frei und OHNE Anleitung beobachten und experimentieren! Verschiedene Stationen zu naturwissenschaftlichen Alltagsphänomenen sind für 3 Wochen an unserer Schule im gesamten Schulgebäude aufgebaut und verleiten zum Staunen. Doch auch danach soll damit nicht Schluss sein: Bereits viele Eltern haben sich angeboten, Stationen nachzubauen, die dann dauerhaft an der Moorwegschule verbleiben. Finanziell unterstützt werden wir hierbei bisher von der Stadtsparkasse Wedel, dem Rotarier-Club, Herrn Lakowitz und Fa. Lüchau.
Am Freitag, dem 16. März 2012 laden wir ein zum "Tag der Offenen Tür" (15 bis 18 Uhr), an dem Gäste und Besucher selbst die spannenden Stationen ausprobieren können. Ein leckeres Vitamin-Buffet (gesponsert von Herrn Kampmann) stärkt die forschungseifrigen Besucher. 
Weitere Fotos gibt es zu sehen in der Bildergalerie auf http://www.wedel.de/bildgalerie.do?gView=GALERIE_BILDANSICHT&ok=13739&teaserId=1598564&cid=6706656

24.02.2012: Wir sind zertifiziert als "Gesunde Schule"!

Das Auditorenteam überreicht Frau Foßhag die Urkunde

Die Moorwegschule ist seit heute offiziell mit dem Zertifikat "Gesunde Schule" ausgezeichnet worden. Das Auditierungsverfahren ist eine unabhängige Qualitätsbestimmung für schulische Gesundheitsförderung und wird von der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Schleswig-Holstein (in Absprache mit dem Bildungsministerium und dem IQSH) abgenommen. Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung für gute Lernergebnisse und ein angenehmes Schulklima. Mit diesem Ziel versuchen wir an der Moorwegschule die bestmöglichen Bedingungen dafür zu schaffen und wurden für unsere Arbeit nun mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Bisher wurden 14 Schulen in Schleswig-Holstein zertifiziert. Die Auszeichnung ist 3 Jahre gültig, in denen wir uns jedoch nicht darauf ausruhen möchten, sondern gemeinsam die Bedingungen für eine "Gesunde Schule" weiterführen und auch vertiefen möchten! Wer Lust hat, in einer neu entstehenden AG "Gesundheit" mitzuwirken und Ideen einzubringen, meldet sich gerne bei Frau Foßhag oder Frau Freriks. Wir danken allen (Eltern, Kindern, Lehrern, Mitarbeitern, Kursleitern usw.), die in den vergangenen Jahren so fleißig dazu beigetragen haben, dass an unserer Schule so ein angenehmes und gesundes Schulklima herrscht und wir nun diese besondere Auszeichnung erhalten haben!

31.01.2012: Peter Pan rettet die Träume

Jedes Jahr zum Halbjahreswechsel werden die Kinder der Moorwegschule für ihr fleißiges Lernen belohnt: 
In diesem Jahr sorgte das Fantasia-Figurentheater von Stefan Teuber für Erstaunen und Stimmung unter den Klassen 1 bis 4.
Eben noch der Erzähler, verwandelte sich Stefan Teuber auf der Bühne plötzlich in Kapitän Hook und gemeinsam mit den Kindern sind wir schnell auf der Reise mit dem Schiff ins Nimmerland. Wir lernen Peter Pan und seine Freundin Wendy kennen, einen Matrosen mit Namen Smi und auch ein Krokodil! Große Aufregung herrscht unter den Kindern, sie sind sichtlich fasziniert von den selbst hergestellten Figuren und der spannenden Geschichte. Am Ende wird alles gut, Peter Pan rettet die Insel der Träume vor dem Rauhbein Hook.
Den "großen" Kindern erläutert Stefan Teuber anschließend sogar noch viel Interessantes zu seinen Figuren.
Wir danken dem Schulverein, der diese Aufführung für die Kinder finanziert hat!

12.12.2011 Ehrung für Herrn Kampmann

Herr Arndt Kampmann ist der Mann des Jahres 2011 im Kreis Pinneberg! Das ergab ein Voting der Leser des SH-Zeitungsverlages. Herr Kampmann (EDEKA) engagiert sich seit vielen Jahren für die gesunde Ernährung von Kindern und beliefert beispielsweise fünf Kitas und damit 500 Kinder in Wedel und Tornesch täglich (!) mit kostenfreiem Frühstück. Was jedoch in den Medien nicht veröffentlicht wurde: Auch die Kinder der Moorwegschule liegen Herrn Kampmann am Herzen und so unterstützt er unseren "Grünen Freitag", an dem wir wöchentlich (und kostenfrei!) 40 kg frisches Obst und Gemüse von ihm erhalten. Dafür sagen die Kinder "DANKE", und sie haben Herrn Kampmann nicht nur ein eigens gedichtetes Ständchen vorgetragen, sondern auch die wohl längste Karte übergeben, die er je erhalten hat!
Wer bei der landesweiten Abstimmung zum "Menschen des Jahres 2011" für Herrn Kampmann stimmen möchte, kann dies bis zum 31.12.2011 per Telefon (01375-80400486-01 für 14 ct/Anruf) oder per SMS (SMS an 42020 mit folgendem Text: shz vot 01 ) tun!

Oktober 2011: Welcher Lerntyp ist mein Kind?

Gerne weisen wir auf den Vortrag "Welcher Lerntyp ist mein Kind?" hin, den das Elternforum der Moorwegschule in Zusammenarbeit mit der Familienbildungsstätte Wedel organisiert hat. Nach den Herbstferien am Mi, 26.10.2011 um 19.30 Uhr kann man sich in der Aula über dieses Thema informieren. Nähere Informationen können Sie hier einsehen.

07.10.2011: Aktionswoche "Zu Fuß zur Schule"

Auch in diesem Schuljahr hat die Moorwegschule sich an der bundesweiten Aktionswoche "Zu Fuß zur Schule" beteiligt. Ziel ist es, den Kindern (und Eltern) bewusst zu machen, dass es nicht nur umweltfreundlicher ist, zu Fuß (oder mit Rad/Roller) zur Schule zu kommen, sondern es auch noch gesünder ist und viel Spaß macht.
So kamen nicht nur die "Lauf-Bus"-Kinder fröhlich an der Schule an!
Jedes Kind führte eine Woche lang in seinem "Lauf-Pass" Protokoll über die gelaufenen oder per Fahrrad/Roller gefahrenen Kilometer zur Schule. Die tägliche Motivation, dafür von der Klassenlehrerin einen Stempel zu bekommen, war groß! Die gesammelten Kilometer aller 301 Schüler ergaben in diesem Jahr die Strecke von 2848 Kilometern!!
In allen Klassen wurden darüber hinaus viele Aktionen im Unterricht durchgeführt:
So stand der Verkehrsunterricht und das verkehrsgerechte Verhalten in den HSU-Stunden im Vordergrund, in vielen Kunststunden wurden passende Themen bearbeitet (Fotos der tollen Ergebnisse kann man hier anschauen).
Jeder Schüler gestaltete außerdem eine kleine Streichholzschachtel mit etwas, was er/sie auf dem Schulweg beobachtet oder gefunden hatte. Alle 301 Schachteln zusammen sind nun in der Aula zu bewundern!
Auf der Fußgänger-Rallye mussten die 1. und 2. Klassen zeigen, dass sie sich sicher und rücksichtsvoll im Straßenverkehr verhalten können. In Dreiergruppen liefen sie eine vorgegebene Strecke ab und mussten ihr Können an bestimmten Standorten den Streckenposten zeigen, die dies auf einem Laufzettel dokumentierten.
Die 3. und 4. Klassen mussten zudem zeigen, dass sie eine Straßenkarte lesen können.


Die Aktionen haben allen viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass noch mehr Kinder erfahren haben, dass man doch viel mehr erlebt, wenn man gemeinsam mit anderen zu Fuß zur Schule geht!

15.09.2011: Lesefutter für die Erstklässler!

"Jeder von euch bekommt eine Tüte - nein, nicht mit Naschis, sondern mit Lesefutter!" - unsere Schulleiterin Frau Foßhag kündigte den Erstklässlern eine außergewöhnliche Aktion an. Die zweiten Klassen hatten noch im letzten Schuljahr viele weiße Tüten bunt bemalt und die Wedeler Buchhandlung Steyer aus der Bahnhofstraße füllte diese mit lustigen Büchern für die Leseanfänger. Vielen Dank für diese tolle Lesemotivation! Die Zweitklässler überreichten den Erstklässlern "ihre" Tüten in der Aula und gespannt begutachteten sie sofort ihr erhaltenes Geschenk:

...was da wohl alles so drin ist?!

09.09.2011: Wir sind die Neuen!

Seit über drei Wochen schon lernen unsere neuen Erstklässler an unserer Schule. Obwohl sie die "Kleinen" sind, kennen sie sich bereits bestens aus und haben schon viel erlebt. Schön, dass Ihr bei uns seid!
(Wir danken der Firma Young-People-Portraitphoto, die uns freundlicherweise die Fotos zur Verfügung gestellt hat!)

Klasse 1a mit Frau Vollstedt

 

Klasse 1b mit Frau Voswinckel

-

Klasse 1c mit Frau Freriks (re) und Frau Feja (li)

08.09.2011: Papierspende für die MWS

Die KInder freuen sich über die Papierspende

Eine große Palette mit 30.000 Blatt DinA-4-Papier und 3 800 Schulheften wurde heute in der MWS angeliefert! Es handelte sich dabei um eine Spende der Hamburger Firma E.C.H. Will, die ab Herbst nach Wedel zieht. Diese Firma baut Maschinen für die Papierherstellung und möchte sich mit dieser Spende gegenüber Wedel erkenntlich zeigen, weil die Zusammenarbeit so gut klappt. Die Kinder der 3b durften dann die Papierspende bereits begutachten und wurden bei der Übergabe auch für die Zeitung fotografiert. Wir bedanken uns für diese großzügige Spende!
Trotzdem wollen wir aber natürlich weiterhin sparsam mit Papier umgehen und damit die Umwelt schonen!

26.08.2011 Laufbusse starten

Ab Montag, dem 29. August 2011 starten unsere Laufbusse wieder! Gemeinsam macht es Spaß, die Kinder lernen ihren Schulweg und auch mal andere Kinder kennen und bewegen sich an der frischen Luft.
Die Touren 1 (Schwartenseekamp/Moorweg) und 3 (Steinberg) können leider nicht angeboten werden - für die beiden anderen Touren haben wir Eltern gefunden, die diese Laufbusse begleiten. Kinder, die mitgehen möchten, müssen unbedingt pünktlich am Startpunkt sein! Selbstverständlich können Kinder auch gerne "unterwegs" dazu stoßen. Die Busse laufen auch bei Regenwetter!
Wir wünschen viel Spaß auf dem gemeinsamen Schulweg!
Tour 2: ab Hasenkamp/Schlecker - Start: 8.15 Uhr
Tour 4: ab Pinneberger Straße/Ecke Breiter Weg - Start: 8.10 Uhr

17.08.2011: Einschulung unserer neuen Erstklässler

... sicher voller Überraschungen!

Ein ganz besonderer Tag, den es nämlich nur einmal im Leben gibt, war heute auch für die neuen Erstklässler der Moorwegschule. Ausgerüstet mit ihren neuen Schulranzen und einer Schultüte wurden sie in der Aula von der Schulleiterin Frau Foßhag begrüßt. Auf die Frage, ob sie aufgeregt seien, meldeten sich nur einige der Kinder, aber ebenso auch einige Eltern, denn schließlich beginnt nun für beide eine ganz besondere Zeit!
Dass aber jeder bereits jetzt schon etwas kann und wir auch voneinander lernen wollen, wurde spätestens in dem Theaterstück "Die Waldschule" klar, das die Klasse 4c mit Frau Deiter eingeübt hatte und für die neuen Schulkameraden vorführte.
Mit einer ersten Schulstunde mit der neuen Klassenlehrerin endete dieser erste Schultag.
Wir begrüßen unsere neuen ersten Klassen 1a (Frau Vollstedt), Klasse 1b (Frau Voswinckel) und die Klasse 1c (Frau Freriks) an unserer Schule und wünschen euch eine schöne Zeit an unserer Schule sowie viel Freude am Lernen von- und miteinander!

Einschulungsfeier

.